digitale Gesundheitsservices

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll die Gesundheitsversorgung optimieren. Dazu werden ab 01.01.2021 freiwillige, digitale Gesundheitsservices angeboten. Der Schlüssel zu jeder digitalen Anwendung, die Sie in Zukunft nutzen können ist Ihre persönliche elektronische Gesundheitskarte. 

Was sind freiwillige Gesundeitsservices?

Die Digitale Anwendungen sollen entscheidend dazu beitragen, dass medizinische Informationen, die für die Behandlung der Patienten benötigt werden, schneller und lückenloser verfügbar sind. Bei diesen freiwilligen Gesundheitsservices entscheiden Sie selbst und jederzeit, ob Sie das Angebot nutzen wollen. Nur mit Ihrer Zustimmung können beispielsweise Behandlungsdaten in der ePA dokumentiert oder ein elektronischer Medikationsplan und Ihre Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte hinterlegt werden.

elektronischer Medikationsplan und Notfalldaten

Übersicht aller Anwendungen

In Zukunft können Sie Notfalldaten und einen elektronischen Medikationsplan auf Ihrer Gesundheitskarte hinterlegen lassen. Bevor diese Anwendungen flächendeckend in Einsatz kommen, werden diese Funktionen im Rahmen eines Testes in ausgewählten Regionen erprobt. Hierzu haben die Versicherten im Testgebiet im Februar und März 2020 einen PIN erhalten, mit dem diese Funktionen genutzt werden können. Wird der Test erfolgreich abgeschlossen, erhalten alle Versicherten sukzessiv eine PIN für Ihre elektronische Gesundheitskarte.

Mit dieser PIN können Sie Ihren persönlichen Medikationsplan und Ihre Notfalldaten auf Ihrer Gesundheitskarte hinterlegen lassen. Sprechen Sie Ihren Arzt einfach darauf an.

Ihre Fragen zum Medikationsplan und Notfalldaten

elektronische Patientenakte

Über die Anwendungen auf Ihrer elektronischen Gesundheitskarte hinaus haben Sie ab dem 01.01.2021 die Möglichkeit, sich eine eigene elektronische Patientenakte anzulegen.

Auch hier bestimmen Sie selbst, was Sie einstellen und teilen wollen.

Digitale Services im Gesundheitssystem

Und das ist nur der Anfang: Weitere Anwendungen, die Sie mit Ihrer elektronischen Gesundheitskrte in Zukunft nutzen können finden Sie auf den Seiten der gematik.