Für Pflegende

KOSTENLOSE PFLEGEKURSE

Sie haben Interesse am Thema Pflege? Die BKK Pflegekasse Mobil Oil veranstaltet für Sie kostenlose Pflegekurse und bietet auch flexible Online-Kurse.

Pflegerin mit alter Frau

Wenn private Personen Pflegebedürftige betreuen und dabei einem Familienmitglied oder Freund ermöglichen, in der eigenen Wohnung bleiben zu können, müssen sie zwangsläufig ganz oder zumindest teilweise auf eine Berufstätigkeit verzichten. Wir unterstützen sie bei dieser Aufgabe mit einem kostenlosen Pflegekurs.

Diese Kurse werden zum Teil in Zusammenarbeit mit Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, mit Volkshochschulen, der Nachbarschaftshilfe oder Bildungsvereinen angeboten. Die Kurse bieten praktische Anleitung und Informationen, aber auch Beratung und Unterstützung zu vielen verschiedenen Themen.

Pflegekurs 1: Wenn Eltern alt werden

Sie haben Interesse am Thema der eigenen veränderten Rolle durch älter werdende Eltern oder Schwiegereltern und möchten sich auf eine mögliche Pflegesituation gedanklich vorbereiten? Oder Sie sind bereits unterstützend oder pflegend für Ihre Eltern oder Schwiegereltern tätig und suchen nach Hilfen und Anregungen für einen leichteren Umgang im Alltag?

Im Fokus stehen folgende Inhalte:

  • Hintergründe Alter und Pflege

  • Rechtliche Grundlagen und Handlungsmöglichkeiten zur Pflegetätigkeit in der häuslichen Umgebung

  • Veränderungen im Alter – Wie ticken „alte“ Eltern?

  • Selber pflegen oder die Pflege abgeben – eine Entscheidungshilfe

  • Fokus Kommunikation – Wie sag ich’s meinen Eltern?

  • Selbstfürsorge – Ich denke auch an mich!

Wann?

Aktuell sind alle Kurse ausgebucht bzw. abgelaufen. Über neue Termine informieren wie Sie hier zeitnah.

Pflegekurs 2: Selbstbestimmtes Leben trotz Herausforderung Pflege

Sie sind bereits unterstützend oder pflegend für Ihre Angehörigen (Ehegatten, Eltern oder Schwiegereltern, Tante oder Onkel) tätig? Sie suchen nach Hilfen für den Umgang im Alltag und nach Anregungen zum Stressabbau sowie zur Stärkung Ihrer eigenen Gesundheit?

Im Einzelnen sind das folgende Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen und externe Unterstützungsmöglichkeiten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

  • Stress- und Ressourcenmanagement – Wie lade ich meinen Akku auf?

  • Locker bleiben – Entspannungsübungen für den Alltag

Wann?

Aktuell sind alle Kurse ausgebucht bzw. abgelaufen. Über neue Termine informieren wie Sie hier zeitnah.

Online-Pflegekurse jederzeit und kostenlos

Wir bieten Ihnen drei Online-Pflegekurse an, die Sie bequem von zu Hause machen können.                                                      

Online, jederzeit & kostenlos

Die kostenfreien Online-Pflegekurse "Grundlagen der häuslichen Pflege",  "Alzheimer & Demenz" und "Wohnen und Pflege im Alter" enthalten alle wichtigen Informationen, die Ihnen auch ein Kursangebot vor Ort bietet. Der Vorteil für Sie: Besuchen Sie die Kurse, wie Ihre Zeit es erlaubt.                                                                    

Ihr individueller Pflegekurs

In den Online-Pflegekursen "Grundlagen der häuslichen Pflege", "Alzheimer & Demenz" und "Wohnen und Pflege im Alter" bestimmen Sie selbst Ihre Schwerpunkte und die Abfolge des Kurses. Kombinieren Sie die Module und stellen Sie sich Ihren individuellen Pflegekurs aus vielen Themenbereichen zusammen.                                                    

Jetzt anmelden – Wir übernehmen für Sie die Kursgebühren

Die Anmeldung zum Online-Pflegekurs erfolgt über eine kurze und einfache Registrierung. Dafür benötigen Sie lediglich Ihren Namen, E-Mail-Adresse und ein Passwort. Im nächsten Schritt können Sie den Kurs aktivieren. Mit Eingabe Ihrer Kassen-Nummer ist die Teilnahme für Sie kostenlos.

  • Start: sofort nach der Registrierung/Anmeldung

  • Kosten: durch Eingabe der Kassen-Nummer entstehen keine Kosten

  • Kursumfang: frei kombinierbar aus unterschiedlichen Themenbereichen

  • Kursdauer: individuelle Zeiteinteilung, sechs Monate Nutzungsdauer

  • Datenschutz: Die Anmeldung erfolgt nach dem geltenden Datenschutzrecht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Vorteile                          
  • freie Zeiteinteilung und Themenwahl

  • jederzeit abrufbar

  • unbegrenzte Wiederholung möglich

  • Experten geben online persönliche Tipps rund um die Pflege

  • interaktive, spielerische Anwendungen und Übungsaufgaben

  • für PC, Laptop und Tablet

Online-Pflegekurs „Grundlagen der häuslichen Pflege“

Das bietet Ihnen der Online-Pflegekurs “Grundlagen der häuslichen Pflege”:

  • Überblick der wichtigsten Themen und Aufgaben in der Pflege
  • Orientierung, Organisation und Kontrolle für Ihren Alltag
  • Informationen zu Anträgen und Übersicht der Pflegeleistungen
  • Strategien zur Bewältigung und Entlastung im Alltag
  • Vertrauen in die eigenen Stärken gewinnen
  • Beratung durch kompetente Experten

 

Im Online-Pflegekurs “Grundlagen der häuslichen Pflege” bestimmen Sie selbst Ihre Schwerpunkte und die Abfolge des Kurses. Kombinieren Sie über 30 Module und stellen Sie sich Ihren individuellen Pflegekurs aus 7 Themenbereichen der häuslichen Pflege zusammen:

  • Pflegekosten, Versicherung und Organisation
  • Bewegungsabläufe in der Pflege
  • Essen und Trinken in der Pflege
  • Körper- und Mundpflege
  • Ausscheidung
  • Folgeerkrankungen erkennen und vorbeugen
  • Selbstsorge: Be- und Entlastung

 

Jetzt Kurs starten: Grundlagen der häuslichen Pflege

Online-Pflegekurs „Alzheimer & Demenz“

Das bietet Ihnen der Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz”:

  • Die wichtigsten Fakten über Demenz, online zusammengefasst und jederzeit abrufbar.
  • Per E-Learning die ersten Schritte vor und nach der Diagnose meistern.
  • Experten geben online Tipps für den Umgang mit demenzerkrankten Menschen.
  • Jederzeit abrufbar: zahlreiche Beispiele und Tipps von anderen Angehörigen.
  • Vorsorge, Versicherung, Betreuung – was ist wirklich wichtig?
  • Persönliche Beratung: kompetente Experten beraten wann und wo Sie wollen.

 

Im Online-Pflegekurs “Alzheimer & Demenz” bestimmen Sie selbst Ihre Schwerpunkte und die Abfolge des Kurses. Kombinieren Sie über 25 Module und stellen Sie sich Ihren individuellen Pflegekurs aus 6 Themenbereichen zusammen:

  • Pflegekosten, Versicherung und Organisation
  • Wissenswertes über Demenz
  • Vorsorge und Betreuungsrecht
  • Leben und Umgang mit demenzkranken Menschen
  • Aktiv im Alltag
  • Entlastung für Angehörige

Jetzt Kurs starten: Alzheimer & Demenz

Online-Pflegekurs „Wohnen und Pflege im Alter“

Das bietet Ihnen der Online-Pflegekurs "Wohnen und Pflege im Alter":

  • Alle Wohnformen im Überblick
  • Wohnen in den eigenen vier Wänden
  • Wohnraumanpassung & Finanzierung
  • Wohnformen mit Unterstützungsleistungen
  • Wohnen in stationären Einrichtungen
  • Besondere Wohnformen im Alter

 

Der Spezial-Pflegekurs “Wohnen und Pflege im Alter” unterstützt Sie bei der Suche nach einer geeigneten Wohnform im Alter, für sich selbst oder einen Angehörigen. Lernen Sie verschiedene und alternative Wohnmöglichkeiten kennen und erfahren Sie, wie Sie die Sicherheit in der Wohnung erhöhen können und welche Finanzierungsmöglichkeiten es dabei gibt.

Jetzt Kurs starten: Wohnen und Pflege im Alter 

Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie müssen daher explizit bestätigen, dass Sie dieses und andere Videos auf dieser Seite sehen, teilen oder in Ihre Liste hinzufügen möchten.

Soziale Absicherung für Pflegende

Um eine Altersvorsorge für Pflegepersonen sicherzustellen, zahlen wir die Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung.

Wer einen oder mehrere Pflegebedürftige mit wenigstens Pflegegrad 2 mindestens zehn Stunden wöchentlich verteilt auf regelmäßig  mindestens zwei Tage in der Woche in der häuslichen Umgebung pflegt, erhält Beiträge zur Rentenversicherung und seit dem 01.01.2017 auch zur Arbeitslosenversicherung. Es werden dabei neben der körperlichen Pflege auch Betreuungszeiten sowie Zeiten der Haushaltsführung angerechnet.

Beiträge zur Rentenversicherung erhalten Sie sogar, wenn Sie noch einer Beschäftigung mit bis zu 30 Wochenstunden nachgehen. Die Höhe der Beiträge richten sich nach der Pflegeleistung und dem zugeordneten Pflegegrad. Man erhält zum Beispiel einen höheren Beitrag, wenn man die Pflege allein ohne Hinzuziehung eines Pflegedienstes sicherstellt.

Seit dem 01.01.2017 können wir auch Beiträge zur Arbeitslosenversicherung übernehmen.

Seit dem 01.01.2017 sichert die BKK Pflegekasse Mobil Oil Pflegende auch in der Arbeitslosenversicherung ab, soweit sie unmittelbar vor der Pflegetätigkeit versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung waren bzw. eine Leistung wie Arbeitslosengeld I von der Arbeitsagentur für Arbeit erhalten haben.

 

BKK-Pflegeinfo

Erfahren Sie mehr zur Unterstützung für Pflegende. Das Portal des BKK-Landesverbands Bayern informiert ausführlich und aktuell über alle Möglichkeiten für pflegende Angehörige.