Corona_virus_labor_titel

Coronavirus

Das Coronavirus ist besonders eine Gefahr für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem. Auf dieser Seite wollen wir Sie umfassend informieren und beantworten auch die wichtigsten Fragen rund um die aktuelle Situation.

 

Anzeichen für eine Infektion

Alle Infos zum Coronavirus erhalten Sie direkt auf den Seiten des Robert Koch Instituts.

Die Anzeichen einer Infektion mit dem Virus ähneln einer Influenza-Infektion („Grippe“): Husten, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, starkes Krankheitsgefühl und Fieber. Bei Auftreten dieser Symptome, die ohne Schnupfen und Halsschmerzen einhergehen, sollten Sie Ihren behandelnden Arzt anrufen. Alles weitere besprechen Sie dann mit Ihrem Arzt. Sollte sich eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigen, wird die Erkrankung lediglich symptombezogen behandelt. Es gibt aktuell noch keine speziell für das Coronavirus entwickelte Medikamente. Ein entsprechender Impfstoff wird frühestens im nächsten Jahr erwartet.

So schützen Sie sich

Aktuelle Meldungen zum Coronavirus finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit.

Schützen kann man sich, wie vor jeder Tröpfchen-Infektion, durch gute hygienische Maßnahmen wie Händewaschen und Händedesinfektion. Weitere Informationen liefert das Bundesgesundheitsministerium mit einer Frage-/Antwort-Liste. Hilfreich ist außerdem der Ratgeber unserer Online-Sprechstunde TeleClinic.

Kostenloses Corona-Arztgespräch

Sie haben Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber und vermuten eine Coronavirus Infektion? Die Fachärzte der Teleclinic helfen Ihnen in der Corona-Sprechstunde dabei die Symptome einzugrenzen, Risiken zu ermitteln und gegebenenfalls weitere Schritte zu besprechen - ohne Wartezimmer und Ansteckungsgefahr und kostenlos.

Ihre Fragen - unsere Antworten

Wichtig für Studenten

Hilfe bei Einsamkeit, Angst und Stress in der Corona-Krise

Wir unterstützen Sie in diesen ungewissen Zeiten und geben Ihnen hilfreiche Tipps für den Alltag.

Gesund im Homeoffice - unsere 10 Tipps

Corona-Krise, Quarantäne, Einschränkungen im Alltag. Alles schlecht? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie das Homeoffice gut überstehen können.