Haspa Marathon

33. Haspa Marathon Hamburg

Mittwoch, 13 September 2017

BKK Mobil Oil setzt Engagement als Gesundheitspartner in 2018 fort

Zum vierten Mal in Folge unterstützt die BKK Mobil Oil Deutschlands größten Frühjahrsmarathon. In der Pressekonferenz zum Marathon 2018, die am 13.09. im Haus der BKK Mobil Oil in Hamburg stattfand, unterschrieben Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der BKK Mobil Oil, und Chef-Organisator des Marathons, Frank Thaleiser, den Vertrag. Als offizieller Gesundheitspartner bleibt die gesetzliche Krankenkasse ihrem Schwerpunkt treu: So stehen mit Workshops, Lauftreffs und Trainingstipps weiterhin Angebote rund um eine gesunde Marathonvorbereitung und einen sicheren Start beim Laufevent im Fokus der Partnerschaft.

Einen Ausgleich zum Alltag zu schaffen und das gesundheitliche Empfinden positiv zu beeinflussen: Dies sind laut einer Statista-Umfrage aus August 2016 die gängigsten Motive der Deutschen, um Sport zu treiben.[1] Laufen gehört dabei mit 34 % zu den am häufigsten aktiv ausgeübten Sportarten.[2] Die Vorteile des beliebten Ausdauersports liegen auf der Hand: So kann der Sport, der den gesamten Körper trainiert, fast überall mit wenig Aufwand betrieben werden. Darüber hinaus verbessert Laufen – insbesondere im Freien – die körperliche Widerstandsfähigkeit und wirkt sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit und den Alterungsprozess des Gehirns aus. Für die BKK Mobil Oil sind dies gute Gründe, um den Laufsport auch in 2018 weiter zu unterstützen. „Die Motivation zu mehr Bewegung und die Unterstützung von Ausdauer- und Breitensportarten wie Laufen sind uns als Krankenkasse wichtige Anliegen. Wer regelmäßig sportlich aktiv ist, schafft einen Ausgleich zum heute eher bewegungsarmen Alltag und beugt vor allem Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor“, sagt Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der BKK Mobil Oil. Die umfassendste Partnerschaft im Bereich des Laufsports geht die Krankenkasse, die ihren größten Standort mit über 800 Mitarbeitern in Hamburg hat, mit dem Haspa Marathon ein. „Die beeindruckende Zahl von weit mehr als 20.000 Läufern, das Gemeinschaftserlebnis und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre in der Sportstadt Hamburg haben uns davon überzeugt, das Engagement fortzusetzen und in 2018 zum vierten Mal in Folge Gesundheitspartner des Haspa Marathon Hamburg zu sein.“

Optimale Vorbereitung auf den Marathon
Wichtig, so betont Heise, sei beim Marathon eine gute, langfristige Vorbereitung. „Der Marathon ist und bleibt die Königsdisziplin des Laufens. Neben ausreichendem Grundlagentraining ist daher eine sportärztliche Untersuchung für jeden Teilnehmer einer Laufveranstaltung unbedingt empfehlenswert – am besten noch vor dem Einstieg in das intensivere Training. Ein Sportmediziner führt unter anderem ein Belastungs-EKG durch und prüft so, ob strukturelle Störungen des Herzens vorliegen. Als eine von wenigen Krankenkassen beteiligt sich die BKK Mobil Oil an den Kosten für diesen sogenannten Sportler-Check-up beim Sportmediziner“, erklärt Mario Heise. Weitere Informationen gibt es unter www.bkk-mobil-oil.de/sportlercheckup.

Kostenlose Laufangebote und Anreize für individuelle Gesundheitsvorsorge
Mit Angeboten wie dem Online-Laufcoach, offenen Lauftreffs in Hamburg und München und einer Videoreihe mit dem ehemaligen Profi-Triathleten Nils Goerke unterstützt die BKK Mobil Oil alle Interessierten beim Training und der Vorbereitung auf ihren Laufevent. Darüber hinaus fördert die Krankenkasse gezielt die Sportmotivation ihrer Versicherten und setzt mit ihrem Bonusprogramm, Fitnessstudiorabatten sowie der Kostenübernahme für Sportangebote bewusst individuelle Anreize für mehr Bewegung im Alltag. Umfassende Informationen rund um die Leistungen und die speziellen Sportlerangebote der BKK Mobil Oil gibt es unter www.bkk-mobil-oil.de/sportler.

Logo

BKK Mobil Oil Pressestelle

Hühnerposten 2 20097 Hamburg