Rubrik Navigation

Vorheriger Rubrik
Gesundheit
Nächste Rubrik
Gesundheit 04/2018
Eine Ärztin hält einen Apfel vor sich und formt zugleich mit den Händen ein Herz. Aktuelle Ausgabe
© getty images

Lebhafte Debatten bei Fachtagungen der BKK Mobil Oil über Chancen des digitalen BGM

Beginnen Sie zu schreiben oder fügen Sie einen Text ein. „Unternehmen Gesundheit – BGM zukunftsfähig gestalten" - unter diesem Motto fanden in Hamburg und München die diesjährigen BGM-Fachtagungen der BKK Mobil Oil statt. Welche Chancen und Herausforderungen bieten die Digitalisierung und eine gewandelte Einstellung der Mitarbeiter? Über diese und andere Themen haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung informiert, diskutiert und ausgetauscht.

Zukunftsfähiges Gesundheitsmanagement gestalten

Im Rahmen unserer Fachtagungsreihe informierten wir die Teilnehmer in Vorträgen, Workshops und Diskussionen darüber, wie sich die heutige Arbeitswelt verändert, auf unsere Gesundheit auswirkt und welche Möglichkeiten Unternehmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Verfügung stehen, um den sich verändernden Arbeitsbedingungen und Anforderungen der Mitarbeiter/-innen gesund zu begegnen und ihr BGM zukunftsfähig aufzubauen.

Rund die Hälfte der Deutschen wollen Gesundheitsdaten selbst kontrollieren

Nutzen Sie Digitalisierung, um mehr Gesundheit in den Betrieb zu bringen.

Hochkarätige Referenten haben in spannenden Vorträgen Einblicke in die künftigen Herausforderungen der sich verändernden Arbeitswelt gegeben:

Jeanette Huber, Zukunftsforscherin und Leiterin des Zukunftsinstituts ermutigte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Digitalisierung zu nutzen, um mehr Gesundheit in ihren Betrieb zu bringen und die gesundheitliche Selbstverantwortung der Mitarbeiter zu steigern. Laut einer Studie des Zukunftsinstituts seien 47 Prozent der Deutschen technische Innovationen zur selbständigen Kontrolle ihrer Gesundheit wichtig. Bisher haben viele erst bei speziellen Symptomen einen Arzt aufgesucht, inzwischen könne eine Vielzahl an Gesundheitsdaten kontinuierlich von jedem selbst erhoben werden.

Auf diese Weise sei es App-Nutzern möglich, proaktiv zu handeln, sie könnten Daten voranalysieren und bei Auffälligkeiten früher einen Experten aufsuchen. Huber bezeichnet diese Entwicklung als „Demokratisierung der Diagnostik“.

„Wir sollten wieder lernen, Dinge zu verpassen“

Jonas Geißler referiert bei der Fachtagung der BKK Mobil Oil

Der Zeitexperte und Organisationsberater Jonas Geißler beschäftigt sich mit dem Thema der Zeitzufriedenheit durch mehr Zeitkompetenz. Menschen fühlten sich noch nie so gehetzt wie heute. Mitarbeiter in Großraumbüros werden durchschnittlich alle sieben Minuten von der Arbeit abgelenkt. Während Führungskräfte früher etwa 1.000 Briefe pro Jahr bearbeiteten, sind es heute rund 30.000 Emails. „Wir sollten wieder lernen, Dinge zu verpassen“, riet Geißler den Zuhörern. In seinem Buch „Time is honey – vom klugen Umgang mit der Zeit“ gibt er Tipps wie es uns gelingen kann Dauerstress zu vermeiden, belastbar zu bleiben und verrät warum es wichtig ist, wieder Grenzen zu setzen.

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor

Ein gutes BGM ist ein wichtiges Aushängeschild für jedes Unternehmen. Die Gesundheit der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der modernen Arbeitswelt. Veränderungen, steigende Anforderungen und verschwimmende Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben beanspruchen die Gesundheit der Mitarbeiter. Chronische und psychische Erkrankungen nehmen parallel zur demografischen Entwicklung zu. Präventive, gesundheitsfördernde Maßnahmen werden daher zunehmend wichtiger. Betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet in diesem Zusammenhang Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern.

Tipp

Mehr Infos zu unserer Fachtagung, die Präsentationen und Vorträge finden Sie bei uns auf den Seiten von Gesundheit im Betrieb.

 

Ein Handwerker zieht noch flüssigen Estrich glatt.
Vorheriger artikel
Kurzfristige Beschäftigung: Übergangsregelung unbefristet verlängert
Rechnen mit Taschenrechner
Nächster artikel
Rechengrößen 2019