Ausgaben Navigation

Ausgabe 01/2017
Gesundheit 01/2017
Bürogymnastik
© Getty Images

Gesundheitsmanagement für KMU

Wie begegnet man als Unternehmer eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens (KMU) den Anforderungen und Ansprüchen einer modernen Arbeitswelt - und hält zugleich seine wichtigste Ressource, seine Mitarbeiter fit? Ein modernes Gesundheitsmanagement muss nicht personalintensiv und teuer sein, um erfolgreich und nachhaltig zu wirken.

Positive Effekte auf die Gesundheit von Mitarbeitern sind ebenso belegbar wie der ökonomische Nutzen für Unternehmen. Dies konnte durch eine Vielzahl von Evaluationen und wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Demnach lohnen sich Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiter mit einem Kosten-Nutzen-Verhältnis von rund 1:2 Euro.

Auf der anderen Seite beanspruchen die Dynamik einer immer schneller und immer weiter voranschreitenden Arbeitswelt und die Anforderungen, die man an sich selbst stellt, die Gesundheit der Mitarbeiter enorm – körperlich wie psychisch!

Erschwerte Rahmenbedingungen für kleine und mittelständische Unternehmen

Stress am Arbeitplatz
© Getty Images

Gerade in KMU werden Programme zur Gesundheitsförderung – leider – viel seltener umgesetzt als in größeren Betrieben. Nicht ohne Grund: So können der Aufbau entsprechender Strukturen und die Organisation des Themas Gesundheit in vielen KMU aufgrund begrenzter personeller Ressourcen oftmals nicht oder nur eingeschränkt bewältigt werden.

Der Gesetzgeber hat bereits vor geraumer Zeit erkannt, dass KMU kaum die Möglichkeit haben, ein breites Angebot an Maßnahmen zur Gesundheitsförderung vorzuhalten. Die Unterstützungsmöglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen stellen daher einen zentralen Bestandteil des bereits Anfang 2016 in Kraft getretenen Präventionsgesetzes dar.

BKK Mobil Oil unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen

In einer ersten Pilotierungsphase kann eine begrenzte Anzahl von Unternehmen teilnehmen.

Die Betriebskrankenkasse Mobil Oil betreut und berät seit vielen Jahren Unternehmen im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Wir setzen den Fokus auch auf kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützen aktiv bei der Gestaltung und Umsetzung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen - finanziell, durch überbetriebliche Kooperationen und mit Hilfe eigens hierfür entwickelter Angebote.

Um die besonderen Bedarfe von kleinen und mittelständischen Unternehmen stärker berücksichtigen zu können und echte Mehrwerte zu bieten, hat die BKK Mobil Oil mit KMU-Mobil ein passendes Angebot entwickelt - ein Gesundheitsportal, mit dem die Betriebliche Gesundheitsförderung auch für KMU einfach, flexibel und attraktiv gestaltet werden kann.

Weitere Informationen

Informationen zum Gesundheitsportal für KMU und zur Teilnahme finden Sie hier:

Gesundheitsportal für KMU

 

Ein Manager geht eine Wendeltreppe hinauf
Vorheriger artikel
News für Arbeitgeber
Schneiderin bei der Arbeit
Nächster artikel
Richtig durchstarten: Vom Gründer zum Mittelständler
Gesundheit 01/2017
Schneiderin bei der Arbeit

Richtig durchstarten: Vom Gründer zum Mittelständler

Viele Gründer werden es nicht glauben: Deutschland ist das gründerfreundlichste Land der Welt – zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine gemeinsame Studie des Magazins U.S. News & World Report, von BAV Consulting und der Wharton School der University of Pennsylvania. Vorgestellt wurde die Studie, bei der 16.000 Personen aus der ganzen Welt befragt wurden, im Rahmen des Weltwirtschaftsforums Anfang 2016 in Davos.