pilates_neu

Pilates

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining, das nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern auch gezielt die Körperhaltung verbessert, die Muskulatur stärkt und Heilungsprozesse unterstützt. Die ausgewogene Mischung aus Stretching, Yoga, Muskeltraining und Tanz ist längst nicht mehr nur ein Bodystyling. Die Übungen bringen den Körper in die richtige, natürliche Haltung zurück und korrigieren falsche Bewegungsabläufe. Das ganzheitliche Training stärkt die im Alltag belastete Wirbelsäule, beugt Schmerzen vor, erhält unsere Beweglichkeit und strafft und formt die Figur. Dass Pilates tatsächlich zur Heilung von etwa chronischen Krankheiten maßgeblich beiträgt, wie der Erfinder Joseph Hubertus Pilates in den 20er Jahren behauptete, ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen.

Die sechs Pilates Prinzipien

Mehr als 500 so genannte Widerstandsübungen gehören zur Trainingsmethode für den ganzen Körper. Diese beruhen auf 6 Prinzipien:

  • Kontrolle: Fließende, ruhige und kontrollierte Bewegungen bilden die Basis aller Übungen.
  • Konzentration: Bei jeder Bewegung ist die Aufmerksamkeit ganz bewusst auf den eigenen Körper fixiert.
  • Atmung: Die bewusste Atmung während der Übungen hilft, die tiefen Muskelschichten zu aktivieren und Verspannungen entgegenzuwirken.
  • Stabilität und Mobilität: Während einige Körperteile die Bewegungen ausführen, müssen die anderen stillhalten – ein ganz neues Körpergefühl.
  • Koordination: Das Ausführen mehrerer Bewegungen gleichzeitig hält den Geist fit und stärkt die körperliche Mobilität.
  • Gleichgewicht: Viele Übungen schulen das innere und äußere Gleichgewicht mit gezielt symmetrischen Übungsvarianten.

Einfach anfangen - kostenlos

Pilates wird als sanftes Workout von Orthopäden, Osteopathen und Physiotherapeuten zum Beispiel bei Rückenschmerzen empfohlen. Im Rahmen unserer Präventionsförderung übernehmen wir die Kosten für euren qualifizierten Pilateskurs.

Eine Alternative zum klassischen Pilates: Standing Balance

Harmonische Bewegungsabläufe im Stehen fordern bei Pilates Standing Balance den ganzen Körper. Starke Muskeln und eine optimierte Haltung gehören dabei zu den schönen Effekten des Trainings.

Pilates Standing Balance verbessert mit fließenden Bewegungsabläufen das Gleichgewichtsgefühl und erreicht nebenbei eine Stärkung der gesamten Körpermuskulatur. Das intensive Allroundprogramm eignet sich für alle Altersstufen, wirkt ausgleichend und übt Konzentration und Flexibilität.

Die aufrecht ausgeführte Pilates-Alternative stärkt neben dem „Powerhouse“ auch die Muskulatur unterhalb des Beckens. Zudem kräftigen und formen die Übungen die Beinmuskulatur und verbessern schon nach wenigen Einheiten die Körperhaltung und Balance.

Dabei stehen die Verbindung von Körper und Geist und die Ausgeglichenheit im Fokus.

Fitnessstudio-Rabatte

Sportlich Sparen: Mit Vergünstigungen und Rabatten bei unseren Fitnessstudiopartnern.

Das könnte euch auch interessieren

Frau am Rudergeraet

Fitnessstudio-Rabatte

Frau macht Liegestütz

Kraftaufbau

Gelenke machen Bewegungen erst möglich. Sie zu schützen und zu stärken ist beim Training mit Gewichten besonders wichtig. Krafttraining hat eine hohe Bedeutung: Ohne Kraft würden wir keine sportlichen Leistungen verwirklichen oder den privaten wie beruflichen Alltag überstehen können.

Yoga

Fitness-Trend Hot Yoga

Der Trendsport Bikram Yoga – auch Hot Yoga genannt – fasziniert als intensives Ganzkörpertraining nicht nur Prominente und Leistungssportler, sondern auch immer mehr sportliche Anfänger.

Interview mit Yoga-Fan Ralf Bauer

Müßiger Stoffwechsel, ständige Kopfschmerzen, schlechte Durchblutung – Yoga hilft bei vielen körperlichen Beschwerden. Ralf Bauer kann das nur bestätigen.