Zahnprophylaxeberatung beim Zahnarzt

Zahnvorsorge

Leistungsangebot und Kosten

Für Versicherte, die bereits 6, aber noch nicht 18 Jahre alt sind, übernehmen wir die Kosten für die Individualprophylaxe.

Richtiges Zähneputzen ist ganz einfach. Selbst beibringen kann es sich jedoch kaum jemand, denn die richtigen Bewegungsabläufe und der Einsatz von Zahnzwischenraumbürstchen oder Zahnseide müssen erst geübt werden. Die richtige Mundhygiene ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass die Zähne schön und gesund bleiben. Oft kommt es aufgrund von Unkenntnis oder Pflegefehlern wie einer falschen Putztechnik zu Problemen. Deshalb ist es auch für Erwachsene empfehlenswert, sich hier intensiv und individuell beraten zu lassen. Diese Beratung leistet die Individualprophylaxe. Eine effektive Mundhygiene ist auch für Zahnersatz-Träger sehr wichtig, um die Haltbarkeit der Implantate und des Zahnersatzes zu verlängern.

Für Versicherte, die bereits 6, aber noch nicht 18 Jahre alt sind, ist die Individualprophylaxe kostenlos. Eine professionelle Zahnreinigung ist kein Bestandteil des Leistungsumfangs. Ab 18 Jahren tragen die Versicherten die Kosten selbst.

Der Leistungsumfang der Individualprophylaxe (IP)

Die Beratung und Behandlung erfolgt meistens an den Terminen der zahnärztlichen Vorsorge. Innerhalb von maximal drei Jahren sollen die einzelnen Maßnahmen mindestens einmal durchgeführt worden sein.

  1. Erfassung des Mundhygienestatus
  2. Aufklärung über die Krankheitsursachen inklusive zahnbezogener Ernährungshinweise
  3. Mundhygienetraining
  4. Fluoridierung
    Die lokale Fluoridierung zur Zahnschmelzhärtung mit Lack, Gel oder ähnlichem wird nach dem Beseitigen von weichen Zahnbelägen und der Trockenlegung der Zähne durchgeführt.
  5. Versiegelung von kariesfreien Einfurchungen und Grübchen der bleibenden Backenzähne (Molaren) mit aushärtenden Kunststoffen
  6. Überprüfung des Übungserfolgs
    Einige Wochen nach der IP wird an einem ergänzenden Termin geprüft, ob Sie die im Mundhygienetraining empfohlenen Prophylaxe Maßnahmen richtig umsetzen.

Gesetzliche Vorsorge beim Zahnarzt

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen für Erwachsene, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zweimal im Jahr die Kosten für eine eingehende Untersuchung sowie einmal im Jahr die Kosten für das Entfernen von Zahnstein. Alle zwei Jahre werden Maßnahmen zur Früherkennung von Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontium) bezahlt. Die Abrechnung dieser Vorsorge erfolgt einfach über die Gesundheitskarte.

Zusatzleistung Ihres Zahnarztes: Professionelle Zahnreinigung

Zahnvorsorge Programm für Schwangere

Mundgesundheit und Zahnhygiene sind in der Schwangerschaft besonders wichtig - nicht nur für die Mutter: Zahnfleischentzündungen können Frühgeburten auslösen. Deshalb bietet die BKK Mobil Oil als Zusatzleistung ein Versorgungsprogramm an, bei dem die (werdende) Mutter von Gynäkologen, Zahnärzten sowie Kinder- und Jugendärzten betreut wird.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine intensive Grundreinigung der Zähne mit Spezialinstrumenten. Dabei wird das Gebiss unter anderem von gefährlichem Zahnbelag, Zahnstein und kosmetisch störenden Tee- oder Kaffeeflecken befreit. Die professionelle Zahnreinigung ist kein Leistungsangebot gesetzlicher Krankenkassen. Die Preise für eine PZR unterscheiden sich von Zahnarzt zu Zahnarzt, im Durchschnitt liegen diese bei rund 70,00 Euro.

Bestandteile dieser Prophylaxemaßnahme sollten sein:

  • Betreuung durch eine speziell geschulte Prophylaxefachkraft
  • Ermittlung Ihres individuellen Karies- und Parodontitisrisikos
  • professionelle und schonende Reinigung der Zähne inkl. der Zahnzwischenräume
  • Entfernung harter und weicher Beläge (Zahnstein bzw. Zahnbelag)
  • Politur der Zähne für eine glatte Oberfläche
  • Säuberung der Zunge mittels einer speziellen Bürste
  • verständliche Zusammenfassung aller Untersuchungsergebnisse und Empfehlung für die weiteren Schritte

So können wir private Zahnarztleistungen unterstützen

Werdende Mütter, die an unserem Programm Zahnprävention für Schwangere teilnehmen, können sich bei Vertragszahnärzten bis zu 80,00 Euro für diese Behandlung erstatten lassen.

Unser Angebot

Zahnvorsorge im Überblick

  • Kostenübernahme Individualprophylaxe zwischen 6 und 17 Jahren
  • Zweimal jährlich kostenlose Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt
  • Einmal jährlich Entfernung von Zahnstein

Mehr zum Thema Vorsorge und Leistungen

Aerztin mit Zahnersatz in der Hand

Zahnersatz

Ehemann besucht seine Frau im Krankenhaus

Private Zusatzleistungen für Ihre Zahngesundheit

Zahnuntersuchtung bei einer Frau

Zahnvorsorge Programm für Schwangere