Fruehchen im Brutkasten

Programme zur Vermeidung von Frühgeburten

Frühgeburten sind die häufigste Komplikation in der Schwangerschaft. Weil sogenannte „Frühchen“ statistisch auch noch im Erwachsenenalter häufiger anfällig für Beschwerden und Krankheiten sind, bietet die BKK Mobil Oil im Rahmen ihrer Zusatzleistungen mehrere Programme zur Frühgeburtenprophylaxe an.

Baby Care - Ein Programm zur Vermeidung von Frühgeburten

Programm Baby Care

Zur Vermeidung von Frühgeburten haben Ärzte und Wissenschaftler das Programm Baby Care entwickelt.

Das Programm umfasst:

  • Ein Handbuch Baby Care mit integriertem Tagebuch „myBabyCare“ und Rezeptbeihefter
  • Ein Fragebogen mit persönlicher Analyse auf der Basis der Fragebogenangaben einschließlich der Analyse des Ernährungsverhaltens nach dem Programm der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

Das Programm können Sie direkt von Ihrem Frauenarzt oder über unseren Link beziehen. Die Kosten für diese zusätzliche Vorsorgeleistung betragen 34,90 Euro. Wir übernehmen für unsere Versicherten die Kosten. Reichen Sie uns einfach die Rechnung im Original ein.

Kundenservice BKK Mobil Oil

Betriebskrankenkasse Mobil Oil 20091 Hamburg

Der pH-Selbsttest

Scheideninfektionen erkennen, Frühgeburten verhindern

Rund zwei Drittel aller Frühgeburten werden durch aufsteigende Genitalinfektionen der Mutter ausgelöst. Diese verlaufen häufig unbemerkt. Das körpereigene Abwehrsystem unterstützt die Abwehr kritischer Keime durch ein saures Milieu im Scheidenbereich. Bei einer Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte kann dieses Milieu sich verändern, eine erhöhte Anfälligkeit für Scheideninfektionen ist die Folge. Ein Indikator für das Vorliegen einer unbemerkt verlaufenden Infektion ist ein auffälliger pH-Wert.

pH-Werte: Normwerte und Abweichungen

Am besten zwischen der 12. und 32. SSW zweimal pro Woche den pH-Wert selbst testen

Ein unauffälliger pH-Wert für den Scheideneingangsbereich liegt zwischen 4,0 und 4,4. Der pH-Wert steigt auf Werte über 4,4 an, wenn das vaginale Milieu aufgrund des Eindringens fremder Keime (Bakterien, Viren und Pilze) gestört ist. Dann ist die Anzahl der normalerweise in großer Menge vorhandenen Milchsäurebakterien verringert. Die Milchsäurebakterien sorgen für eine saure Scheidenflüssigkeit im Scheideneingangsbereich und verhindern die Ausbreitung der meisten kritischen Keime.

Überschreitet der pH-Wert auch nach einigen Stunden beziehungsweise am darauffolgenden Tag den Wert 4,4, sollte - unabhängig von den regulären Vorsorgeuntersuchungen - kurzfristig der Frauenarzt aufgesucht werden. Scheideninfektionen oder deren Vorstadien können dort sicher erkannt und behandelt werden, noch bevor Komplikationen auftreten.

Mehr Sicherheit durch Selbstuntersuchung zwischen den Vorsorgeterminen

Im Rahmen unserer persönlichen Schwangerschaftsbetreuung schicken wir Ihnen einen pH-Selbsttest zu. Melden Sie sich an und bestellen Sie Ihr persönliches Test-Set.

Das Versorgungskonzept „Hallo Baby“

Mehr Sicherheit in der Schwangerschaft durch die bessere Vernetzung von Ärzten und Krankenhäusern

Als kostenlose Zusatzleistung bieten wir unseren Versicherten die Teilnahme am Frühgeburtenpräventionsprogramm „Hallo Baby“ an. Das Versorgungskonzept ermöglicht durch die Vernetzung zwischen Ärzten und Krankenhäusern eine optimal abgestimmte medizinische Versorgung, die das Risiko von Frühgeburten reduziert.

Leistungsumfang „Hallo Baby“

  • Ausführliche Beratung zur Ermittlung individueller Risikofaktoren durch den Frauenarzt, um Sie mit individuellen Empfehlungen optimal zu unterstützen
  • Ergänzung der ärztlichen Untersuchungen durch ein einfaches Selbstdiagnostik-Verfahren; der pH-Selbsttest hilft, mögliche Scheideninfektionen rechtzeitig zu erkennen
  • Zusätzliches Informationsmaterial über Schwangerschaft und Geburt
  • Weitere Qualitätssicherungsmaßnahmen im ambulanten und stationären Bereich

So können Sie teilnehmen:

Um am Programm „Hallo Baby“ teilzunehmen, schreiben Sie sich einfach bei einem teilnehmenden Frauenarzt ein. Anschließend koordiniert dieser die intensive Betreuung und Vorsorge. Die Kosten werden direkt mit uns abgerechnet. Für Sie entsteht kein Eigenanteil.

Das Programm wird in folgenden Bundesländern angeboten:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
Zusatz-
leistung

So können Sie teilnehmen

  • Baby Care: online oder beim Arzt kaufen, Original-Rechnung zur Kostenerstattung einreichen
  • Den pH-Selbsttest können Sie direkt bei uns bestellen
  • Die Einschreibung für „Hallo Baby“ erfolgt beim Arzt, dieser rechnet direkt mit uns ab

Mehr Leistungen in der Schwangerschaft

Paar haelt Ultraschallbild in den Haenden

Vorsorge-Fahrplan in der Schwangerschaft

Junge oder Mädchen? Die Frage ist mit Sicherheit nebensächlich, wenn der Schwangerschaftstests positiv ausgefallen ist. Wichtiger ist: Entwickelt sich mein Kind gesund? Worauf muss ich achten?

Babybauch wird bei einer Untersuchung abgehoert

Unser Beratungsangebot für Schwangere

wir bieten Ihnen einen ganz besonderen Service, die Schwangerenbetreuung „Baby an Bord“. Wir begleiten Sie während dieser aufregenden Zeit und stehen Ihnen aktiv mit Rat und Tat zur Seite.
Zahnuntersuchtung bei einer Frau

Zahnvorsorge Programm für Schwangere