Frau testet ihren Blutzucker

Blutzuckermessung

Für mehr Sicherheit bei der Blutzuckermessung beim Selbsttest bietet die BKK Mobil Oil kostenlose Beratungstermine in speziell qualifizierten Apotheken an. Für Diabetiker mit intensivierter konventioneller Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie übernehmen wir die Kosten für eine sensorgesteuerte Messung.

BLUTZUCKER-MESSUNG MIT BLUTZUCKERTESTSTREIFEN

Alle Diabetiker, die Insulin spritzen, können sich Blutzuckerteststreifen von ihrem behandelnden Arzt verschreiben lassen. Ob sie an Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2 leiden, spielt dabei keine Rolle.

Menschen, deren Blutzuckerwerte gut eingestellt sind und die auf einen gesunden Lebensstil achten, können auch mit Diabetes einen fast normalen Alltag führen. Wichtigste Voraussetzung dafür ist, den eigenen Blutzuckerspiegel gut im Blick zu haben, um schnell und präzise steuern zu können. Deshalb ist die richtige Blutzuckermessung so entscheidend.

Wir bieten Ihnen gemeinsam mit dem Deutschen Apothekerverband e.V. (DAV) in vielen Apotheken einmal jährlich kostenlos eine umfassende Beratung zur Blutzuckerselbstmessung an. Bei Bedarf kann die Beratung in einem zweiten Termin vertieft werden. Unter fachkundiger Anleitung werden Sie mit den technischen Feinheiten der Blutzuckerkontrolle vertraut gemacht, um diese selbstständig optimal durchführen zu können.

Blutzucker messen?
Klar, aber richtig!

Mehr Sicherheit bietet die Beratung in teilnehmenden Apotheken.

Die Blutzuckerselbstmessung können Sie in jeder teilnehmenden Apotheke durchführen und sich dazu beraten lassen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Sie messen dann Ihren Blutzuckerwert mit Ihrem eigenen Gerät in der Apotheke - genauso, wie Sie immer messen. Das speziell ausgebildete Personal protokolliert Ihre Messung und bespricht die Ergebnisse anschließend mit Ihnen. Bei möglichen Anwendungsfehlern berät Sie das Fachpersonal und zeigt Ihnen, was Sie besser machen können. Bei Bedarf wird nach vier bis sechs Wochen ein Anschlusstermin vereinbart.

Zusatz-leistung

UNSER ANGEBOT MESSUNG MIT BLUTZUCKERSSTREIFEN

  1. Alle Diabetiker, die Insulin spritzen, erhalten Blutzuckerteststreifen auf Rezept
  2. Beratungsangebot einmal jährlich in teilnehmenden Apotheken (ggf. Folgetermin)
  3. Termin in teilnehmender Apotheke vereinbaren
  4. Messgerät mitbringen
  5. Beratung nutzen, Sicherheit gewinnen

FreeStyle Libre

FREESTYLE LIBRE – BLUTZUCKERMESSUNG GANZ OHNE BLUT

Teilnahme und
Registrierung

Seit dem 01.01.2017 übernimmt die Betriebskrankenkasse Mobil Oil für ihre Versicherten die Kosten für das neue Flash Glukose Messsystem FreeStyle Libre als Zusatzleistung. Mit dem FreeStyle Libre können Diabetiker, die die leistungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllen, schmerzfrei Tag und Nacht ihren Blutzuckerwert messen.

Voraussetzungen und Kostenübernahme

Wir übernehmen die Kosten für Diabetiker, bei denen eine intensivierte konventionelle Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie durchgeführt wird und die von Arzt und Patienten festgelegten Therapieziele auch unter Beachtung der jeweiligen Lebenssituation nicht mit der herkömmlichen Methode erreicht werden können. Die Verordnung muss durch einen zugelassenen Vertragsarzt erfolgen.

Zugelassene Vertragsärzte sind:

  • Fachärzte für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie oder
  • Fachärzte für Innere Medizin, für Allgemeinmedizin oder für Kinder- und Jugendmedizin, jeweils mit der Anerkennung "Diabetologie" oder "Diabetologie Deutsche Diabetes Gesellschaft (DGG)" bzw. mit vergleichbarer Qualifikation oder
  • Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Anerkennung "Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie".

Produktvideos

Erfahren Sie mehr über die Blutzuckermessung ganz ohne Blut.

So profitieren Sie von FreeStyle Libre: 

Die stichfreie Blutzuckermessung wird durch einen Sensor ermöglicht, der am Oberarm befestigt wird und den Glukosewert im Unterhautfettgewebe misst. Über ein Auslesegerät kann per Scan des Sensors der Wert jederzeit abgerufen werden. Alle 14 Tage muss der Sensor ausgetauscht werden.

Die BKK Mobil Oil übernimmt die Kosten für jährlich 27 Sensoren und einmalig die Kosten für das Auslesegerät. Erwachsene über 18 Jahren müssen lediglich die gesetzliche Zuzahlung leisten:

Für das Lesegerät 10 %, mindestens 5,00 Euro, maximal 10,00 Euro
Für die Sensoren 10 % des Monatsbedarfs, jedoch nicht mehr als 10,00 Euro monatlich.

Mit Satzungsänderung zum 01.01.2017 können wir die Kosten für FreeStyle Libre übernehmen. Kosten, die Ihnen vor Inkrafttreten der Satzung für die Nutzung entstanden sind, dürfen wir Ihnen aus leistungsrechtlichen Gründen leider nicht nachträglich erstatten.

Zusatz-leistung

BLUTZUCKERMESSUNG MIT FREESTYLE LIBRE

  1. Registrieren Sie sich im Online-Shop des Herstellers.
  2. Wählen Sie Betriebskrankenkasse Mobil Oil.
  3. Senden Sie Ihre Verordnung per Post an den Hersteller.
  4. Der Hersteller Abbott leitet die Unterlagen anschließend zur Prüfung an uns weiter.
  5. Nach der Genehmigung werden Ihnen die Produkte geliefert.
  6. Die Abrechnung der Zuzahlung erfolgt durch den Hersteller Abbott.

Eingeschränkte Kostenübernahme bei Diabetes mellitus Typ 2

Die Verordnungsfähigkeit entscheidet der behandelnde Arzt.

Patienten, die an Diabetes mellitus Typ 2 erkrankt sind und nicht insulinpflichtig sind, können sich nach Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) nur noch in Ausnahmefällen Blutzuckerteststreifen auf ein Kassenrezept von ihrem Arzt verordnen lassen.

Für diese Patientengruppe hat der G-BA eine Nutzenbewertung der Blutzuckerselbstmessung vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) durchführen lassen. Dabei zeigte sich, dass nicht insulinpflichtige Patienten, die Antidiabetika in Tablettenform einnehmen, von einer Selbstmessung nicht profitieren, weil sich daraus keinerlei direkte Konsequenzen auf die Therapie ergeben.

Eine eventuell erforderliche Anpassung der Tablettendosis wird in größeren Abständen regelmäßig und ausschließlich durch den behandelnden Arzt beurteilt und durchgeführt. Deshalb dürfen Vertragsärzte Blutzuckerteststreifen für diese Patienten nur noch dann verordnen, wenn eine instabile Stoffwechsellage vorliegt. Blutzuckerschwankungen können auftreten, wenn zusätzlich zum Diabetes noch andere Erkrankungen hinzukommen oder Patienten neu auf bestimmte orale Antidiabetika eingestellt werden und deshalb vorübergehend häufigere Kontrollen des Blutzuckerspiegels sinnvoll sind.

Disease-Management-Programme für Diabetiker

Jetzt informieren

Mehr Lebensqualität und eine optimale Behandlung für chronisch Erkrankte: Das sind die wichtigsten Ziele der DMP-Programme, die wir auch für Diabetiker anbieten. Alle notwendigen Behandlungsschritte greifen sinnvoll ineinander, belastende Doppeluntersuchungen entfallen.

Kundenservice BKK Mobil Oil

Betriebskrankenkasse Mobil Oil 20091 Hamburg

Mehr rund ums Thema Gesundheit

Frau inhaliert ein Medikament

Disease-Management-Programme

Salat und Obst auf dem Tisch

Online-Ernährungskurse

Frauen machen Gymnastik

Gesundheitskurse