Auszubildende

Kaufleute im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen (kurz KiGs) bilden die Schnittstelle zwischen Krankenkasse, Versicherten und Dienstleistern. Sie sind spezialisiert auf medizinische Themen und deren Behandlungen bzw. Abrechnung.

Allgemeine Informationen über KiG (m/w)

Frischer Wind

Haben Sie Lust ...

  • Spezialist im Bereich Krankenhaus und Pflege zu sein?
  • eine unentbehrliche Schnittstelle zwischen Krankenkasse, Versicherten und Dienstleistern zu bilden?
  • auf medizinische Themen und deren Behandlung?
  • nicht nur kunden- sondern auch dienstleisterorientiert zu arbeiten?
  • auf Qualitätsmanagement?
  • Serviceorientierung und wirtschaftliches Handeln unter einen Hut zu bringen?

Eckdaten zur KiG (m/w) Ausbildung

Was Sie erwartet:

Kaufleute im Gesundheitswesen
  • drei abwechslungsreiche Jahre
  • am Standort Hamburg und Celle
  • Sie lernen viele Bereiche der Krankenkasse kennen – im Fokus stehen jedoch die Leistungs-Teams (Krankenhaus, Pflege, Krankenhausabrechnung…)
  • zwei Tage Berufsschule in der Woche bieten Abwechslung zum Büroalltag. Nach der Berufsschule ist Frei- oder auch Lernzeit. Sie kommen nur nach einem der beiden Berufsschultage ins Unternehmen
Lernunterlagen
  • zur Vertiefung der theoretischen Fachkenntnisse fahren Sie vier Mal für eine Woche in die BKK Akademie nach Rotenburg (Bildungszentrum)
  • beim Thema Kommunikation werden Sie ganz gezielt auf sensible Themen vorbereitet

Das sagt Lisa über die Ausbildung

Kauffrau im Gesundheitswesen – ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf. Auf meine Ausbildung bin ich über das Internet aufmerksam geworden, doch da war mir noch gar nicht bewusst, was sich alles hinter dem Beruf verbirgt.

Lisa, Ausbildung 2014 begonnen

Besonderes in der KiG-Ausbildung

Weitere Infos zur Ausbildung

Auszubildende

Freie Ausbildungsplätze

alle Auszubildenden 2016

Unsere Ausbildungsberufe

Haben Sie noch Fragen?

Telefonhörer

Hotline für Ausbildungsthemen