Lauftreff1

Fit durch den Herbst: Lauftraining mit Rennfahrern

Freitag, 6. Oktober 2017

Luca Ludwig und Luca Stolz beim kostenfreien Lauftreff in Hamburg

Läufer und Motorsportfans aus Hamburg, aufgepasst: Am Dienstag, 17.10.2017, trainieren die Rennfahrer Luca Ludwig (28) und Luca Stolz (22) beim kostenfreien Lauftreff der BKK Mobil Oil mit. Während bei den Rennen – etwa im ADAC GT Masters – Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden, steht bei dem Lauftraining der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Luca Ludwig: „Wer sich auch in der kälteren Jahreszeit fit halten und einmal eine besondere Trainingseinheit erleben möchte, sollte sich den Lauftreff mit uns nicht entgehen lassen. Nach einem Workout zum Thema Rumpfstabilität, in dem wir den Teilnehmern Übungen aus unserem Trainingsalltag zeigen, lassen wir unsere gemeinsame Sporteinheit bei einer kurzen, lockeren Laufrunde ausklingen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!“

Treffpunkt für den rund einstündigen Lauftreff ist um 19:00 Uhr im Fitness First, Glockengießerwall 3, gegenüber des Hauptbahnhofs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.bkk-mobil-oil.de/lauftreff.

Ganzjähriges, abwechslungsreiches Training

Der BKK Mobil Oil Lauftreff in Hamburg ist kostenfrei und für Jedermann offen. Freizeit- und ambitionierte Läufer können dabei ganzjährig jeden Dienstag unter Leitung des ehemaligen Triathlonprofis Nils Goerke trainieren. Zu ausgewählten Terminen laufen Spitzensportler mit, zuletzt die mehrfache Box-Weltmeisterin Susi Kentikian und das Beachvolleyball-Duo Markus Böckermann und Lars Flüggen. Treffpunkt während der Wintersaison (ab sofort bis einschließlich 27.03.2018) ist jeweils um 19:00 Uhr im Fitness First, Glockengießerwall 3 (gegenüber dem Hauptbahnhof), 20095 Hamburg. Während der kalten Monate können die Lauftreff-Teilnehmer dort dienstags kostenfrei die Umkleiden, Duschen, Fitnessräume und die Saunawelt nutzen.

Weitere Informationen zum Lauftreff auch in der TrainingsZone auf Facebook unter www.facebook.com/bkkmobiloil.

Lauf- und Radtraining für Kondition und Konzentration

„Es erfordert viel Kondition und Konzentration, einen Rennwagen über lange Zeit zu steuern“, erklärt Luca Ludwig. Laufen zählt für den BKK Mobil Oil Racing Team-Piloten daher drei Mal pro Woche zum Training, neben Klettern sowie Kraft-und Ausdauereinheiten im Fitnessstudio. „Laufen ist für mich auch ideal, um zu entspannen und abzuschalten und um meine Form während der Winterpause aufrechtzuerhalten.“ Mit wöchentlich bis zu zehn Stunden Rennradfahren und Laufen trainiert Teamkollege Luca Stolz seine Fitness. Im Winter packt er sein Rad auf die Rolle. Mit der Teilnahme an Amateur-Radrennen sowie Zehn-Kilometer-Läufen im Umkreis setzt sich der Fahrer des Mercedes-AMG Team Zakspeed auch weitere sportliche Ziele.

Podestplatz in Hockenheim

„Beim Rennfahren gewinnt immer der, der die wenigsten Fehler macht“, erklärt Luca Ludwig. „Uns hat 2017 das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Mit Platz 3 beim Finale in Hockenheim haben wir aber einen guten Saisonabschluss erzielt und können zufrieden sein.“

Als Gesundheitspartner und Hauptsponsor steht die BKK Mobil Oil bereits seit 2014 hinter dem traditionsreichen Rennstall Zakspeed. In der abgelaufenen Saison gingen erstmals beide Zakspeed Mercedes-AMG GT3 im bekannten BKK Mobil Oil Design an den Start. In der Fahrerendwertung landeten die beiden Piloten Luca Ludwig und Luca Stolz auf dem elften Rang. „Mit dem Podestplatz in Hockenheim hat die Saison für Zakspeed ein versöhnliches Ende genommen. Sportlich haben wir ein Rennjahr mit vielen Höhen und einigen Tiefen erlebt. Unsere Partnerschaft mit Zakspeed hingegen war in den letzten Monaten, wie in den vergangenen Jahren auch, von großer Professionalität und gegenseitigem Vertrauen geprägt“, resümiert Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der BKK Mobil Oil.

Logo

BKK Mobil Oil Pressestelle

Hühnerposten 2 20097 Hamburg