Mann mit Unterlagen

Beiträge und Steuern

Das Gesetz zur verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen (kurz: Bürgerentlastungsgesetz) hat unter anderem zur Aufgabe, die steuerliche Abzugsfähigkeit der sonstigen Vorsorgeaufwendungen zu regeln.

Krankenversicherungsbeiträge können steuerlich abgesetzt werden.

Seit dem 01.01.2010 können Sie Ihre Aufwendungen für die Kranken- und Pflegeversicherung in vollem Umfang steuerlich absetzen. In der Regel bedeutet dies eine deutliche Steuerentlastung für Sie. Steuerlich anrechenbar sind Ihre Beiträge grundsätzlich nur, wenn sie elektronisch von uns an das Finanzamt übermittelt werden.

Die BKK Mobil Oil nimmt eine Datenübertragung jährlich bis zum 28.02. vor und verschickt im März die Bescheinigungen für Ihre Unterlagen. Als Versicherter entsteht Ihnen dadurch kein zusätzlicher Aufwand.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Bürgerentlastungsgesetz

Sie wollen mehr zum Steuerrecht wissen?

Weitere Informationen – und auch rechtsverbindliche Auskünfte zu steuerlichen Fragen – erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt oder Ihrem Steuerberater. Mehr zum Bürgerentlastungsgesetz finden Sie aber auch beim Bundesfinanzministerium.

Krankenkassenwechsel - so einfach geht's

  1. Alte Krankenkasse kündigen

  2. Online bei der BKK Mobil Oil anmelden

  3. Wir kümmern uns um den Rest

    Fertig

Mehr zu unseren Leistungen für Sie

Zwei Sportler am Fluß vor einer Stadt-Skyline

Leistungen A-Z

Briefumschlag mit Geldscheinen

Beitrag zurück - bis zu 600,00 Euro

Frau auf dem Sofa mit Laptop

Jetzt Mitglied werden