Kind mit leichter Knieverletzung und Mutter auf einer Bank

Familienversicherung

Voraussetzungen für Ehepartner und Kinder

Wann greift die Familienversicherung auch noch während des freiwilligen Wehrdienstes oder einen anderen Freiwilligendienstes Ihrer Kinder? Wir prüfen das individuell. Lassen Sie sich von uns beraten.

Damit Ihre engsten Familienangehörigen rundum gut versorgt sind und den Schutz der Familienversicherung in Anspruch nehmen können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

Ihre Kinder und/oder Ihr Ehepartner oder Ihre Ehepartnerin dürfen nicht selbst krankenversichert sein und müssen sich überwiegend in Deutschland aufhalten.

Das Alter und der Berufsstand Ihrer Kinder sind ausschlaggebend. Ihre Kinder können mitversichert werden bis zum vollendeten

  • 18. Lebensjahr.
  • 23. Lebensjahr, sofern sie nicht bereits erwerbstätig sind.
  • 25. Lebensjahr, wenn sie entweder noch in der Schul- oder Berufsausbildung sind (z. B. Studium) oder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr ohne Entgelt absolvieren

Kinder, die aufgrund einer Behinderung nicht selbst für ihren Unterhalt sorgen können, sind ohne Altersbeschränkung mitversichert. Allerdings gilt dies nur, wenn die Behinderung eingetreten ist, während die Familienversicherung bereits beansprucht wurde. Das behinderte Kind darf also zum Beispiel nicht schon eigenständiges Mitglied sein.

Jährliche Prüfung Ihres Anspruchs auf Familien­versicherungs­schutz

Einmal im Jahr auf dem aktuellen Stand – dazu benötigen wir Ihre Unterstützung.

Die BKK Mobil Oil ist gesetzlich dazu verpflichtet jährlich zu überprüfen, ob die Familienmitglieder unserer Versicherten weiterhin Anspruch auf Familienversicherungsschutz haben. Deshalb bitten wir Sie, den von uns einmal im Jahr an Sie geschickten Fragebogen sorgfältig ausgefüllt und umgehend zurückzusenden.

Alternativ können Sie den Fragebogen auch per E-Mail bei uns anfordern. Auch wenn Sie oder Ihre familienversicherten Angehörigen heute anderweitig versichert sind, benötigen wir diese Angaben.

Fragebogen zur Familienversicherung

Ausschluss­kriterien für die Familien­versicherung

Der Familienversicherungsschutz greift nicht, wenn der Angehörige

  • ein Gesamteinkommen hat, das regelmäßig im Monat 425,00 Euro übersteigt,
  • bei geringfügig entlohnter Beschäftigung monatlich über 450,00 Euro Gesamteinkommen erzielt oder
  • hauptberuflich selbstständig ist.

Übersteigt das Gesamteinkommen eines Elternteils mit höherem Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze und ist dieses Elternteil nicht oder privat versichert, können die Kinder nicht bei dem Elternteil mit dem niedrigeren Einkommen familienversichert werden. Dieser Leistungsausschluss gilt nicht, wenn die Eltern der Kinder nicht verheiratet sind.

Ehepartner, die zuvor nicht gesetzlich krankenversichert waren, können für die Zeit des Mutterschutzes oder der Elternzeit nicht in die Familienversicherung aufgenommen werden.

Was tun, wenn der Familien­versicherungs­schutz endet?

Der Familienversicherungsschutz endet für die mitversicherten Kinder und Ehepartner automatisch, wenn die oben beschriebenen Alters- oder Einkommensgrenzen überschritten werden.

In diesen Fällen – und natürlich auch dann, wenn Ihr Versicherungsschutz aus anderen Gründen endet – weisen wir Sie schriftlich darauf hin. Falls Sie dann nicht innerhalb von zwei Wochen einen anderen Versicherungsschutz nachweisen können, greift die sogenannte obligatorische Anschlussversicherung. Das bedeutet, dass sich Ihre Mitgliedschaft bei der BKK Mobil Oil ganz automatisch fortsetzt, ohne dass Sie zunächst etwas dafür tun müssen.

Der Versicherungsbeitrag, den Sie in diesem Fall zahlen müssen, entspricht dann vorerst dem Höchstbeitrag für eine freiwillige Versicherung – und zwar genau so lange, bis Sie uns Ihre Einkommensverhältnisse darlegen und wir Sie im Rahmen der freiwilligen Weiterversicherung einstufen können. Elternteile und Kinder ab dem 15. Lebensjahr, die Arbeitslosengeld II beziehen, sind seit dem 01.01.2016 selbst versicherungspflichtig und können nicht mehr familienversichert werden.

Für Ihre Familie den besten Schutz

  • Überprüfen Sie Alter und Einkommen Ihrer Familienmitglieder.
  • Teilen Sie uns versicherungsrelevante Veränderungen mit.
  • Profitieren Sie und Ihre ganze Familie von unseren vielen Zusatzleistungen.

Krankenkassenwechsel - so einfach geht's

  1. Alte Krankenkasse kündigen

  2. Online bei der BKK Mobil Oil anmelden

  3. Wir kümmern uns um den Rest

    Fertig

Mehr zu unseren Leistungen für Sie

Zwei Sportler am Fluß vor einer Stadt-Skyline

Leistungen A-Z

Briefumschlag mit Geldscheinen

Der Wahltarif cashback: gesund sein und profitieren

Frau auf dem Sofa mit Laptop

Jetzt Mitglied werden